Motorrad Prüfstands-Diagramme


Motorrad Prüfstands-Diagramme von
KAINZINGER -The Tuning Company



Achtung, vorab noch wichtige Hinweise!
Wir messen und arbeiten seit 2005 mit einem Dynojet 250i Prüfstand mit computergesteuerter Tuning-Link Software.
Seit 1980 arbeiteten wir mit professionellen
Prüfständen von Schenck, Factory-Pro und Dynojet.

Bei allen Leistungsangaben hier handelt es sich um die
gemessene Leistung am Hinterrad nach DIN, also keineswegs um die Kupplungs- oder
Motorleistung nach EG-Norm!
Also:
 Leistung am Hinterrad –weil das die Leistung ist, die Ihnen tatsächlich beim Fahren zur Verfügung steht!

(Die Kupplungsleistung nach DIN oder EG liegt in der Regel -je nach Höhe der Hinterradleistung- bei plus 5-14 PS über der Hinterradleistung).
Selbstverständlich kann auch nach vorheriger Absprache die Kupplungsleistung gemessen und die Kurbelwellenleistung errechnet werden!

 



Ergänzender Hinweis!
Bei der Hinterradmessung wird das Motorrad im vierten oder fünften Gang mit Vollgas bis zur Maximaldrehzahl hochgedreht. Wenn dann die Kupplung gezogen wird und das Hinterrad ausläuft, errechnet das Prüfstands-Programm die sogenannte Verlustleistung. Addiert man die Verlustleistung zur Hinterradleistung erhält man den Wert für die Kupplungsleistung!
 


 

Wie kommen Sie an das jeweilige Diagramm?

In der nachfolgenden Aufzählung ist der Text bei bereits hinterlegten Diagrammen fett geschrieben, zudem wechselt die Textfarbe auf blau, wenn der Mauszeiger darüberfährt und es poppt zusätzlich ein Textfeld mit dem Messdaten auf! Mit einem Doppelklick auf den Text öffnen Sie das Diagramm!
 


 

Aprilia:
RSV 1000 R
RSV4 / Diagramm I

BMW:
S 1000 RR

R 1200 GS                                      
R 1200 R
K 1200 R
K 1300 R

Cagiva:
Navigator / Diagramm I

Honda:
VTR 1000 SP 1/2 (RC 51) / Diagramm I
VTR 1000 SP 1/2 (RC 51) / Diagramm II
CBR 1000 RR
CBR 1100 XX / Diagramm I
VFR 1200 F/DCT / Diagramm I

VFR 1200 F/DCT / Diagramm II
Crosstourer 1200 /Diagramm I
Crosstourer 1200 / Diagramm II


Kawasaki:
W 800 / Diagramm I
ZX 10R
ZZR 1100
ZX 12 R / Diagramm I
ZZR 1400

KTM:
690R / Diagramm I
990 Superduke
RC 8
RC 8R / Diagramm I

MV Agusta:
Brutale 910
Brutale 1000
Brutale 1090
F4 RR CorsaCorta

Suzuki:
RG 500
GSXR 600
SV 650
GSXR 750
DL-1000 V-Strom
GSXR 1000
GSXR 1100
GSXR 1100 W
Bandit 1200
GSXR 1300 (Hayabusa) / Diagramm I / Motor mit 1.700 ccm
B-King
Intruder 1800

Triumph:
Tiger 1050
Speedtriple 1050 / Diagramm I
Speedtriple 1050 / Diagramm II
Rocket III

Yamaha:
R6
R7
TDM 850

FZ 1 Fazer
YZF-R1 aus 1998 mit 1.198 ccm / Diagramm I

BT 1100 Bulldog / Diagramm I
Vmax 1200
FJR 1300

XJR 1300
MT-01 / Diagramm I
Vmax 1700 / Diagramm I

 


Wir weisen auch hier ausdrücklich darauf hin, dass verbaute und verwendete Tuning-Bauteile oder vorgenommene Tuning-Arbeiten ohne
TÜV-Gutachten / EG-ABE zum Erlöschen der Betriebserlaubnis des KFZ führen.


Kategorien
Willkommen zurück!